Gratinierte Kartoffelhälften mit Salat

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

7 ProPoints // 7 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  45 min
Garzeit:  40 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   800 g Kartoffeln   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 2 EL Kapern   
  •   2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  • 2 EL Dill, gehackt   
  •   150 g (Abtropfgewicht) Thunfisch im eigenen Saft (Konserve)   
  •   360 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   8 Scheibe(n) Geflügelbrustaufschnitt, geräuchert   
  •   2 Zehe(n) Knoblauch   
  • 1 EL Tomatenmark   
  • 1 Prise(n) Thymian, getrocknet   
  •   1 Kopf Eisbergsalat   
  • 125 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)   
  • 2 TL Olivenöl   
  • 1 Prise(n) Zucker   
  • 1 Prise(n) Chilipulver/Chiliflocken   
  • 1 TL Zitronensaft   

Anleitung

  • Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale ca. 25 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Kartoffeln abgießen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  • Kapern hacken, Zwiebeln fein würfeln, mit Dill, Tunfisch und 75 g Frischkäse verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 8 Kartoffelhälften mit der Frischkäsecreme bedecken.
  • Putenbrustaufschnitt in sehr kleine Würfel schneiden, Knoblauch zerdrücken. Beides mit Tomatenmark und restlichem Frischkäse verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit Thymian verfeinern. Creme auf den restlichen Kartoffeln verteilen.
  • Kartoffelhälften im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 10–15 Minuten überbacken.
  • Für den Salat Eisbergsalat in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüsebrühe, Olivenöl und Zitronensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zucker und Chiliflocken abschmecken. Mit dem Salat vermischen und zu den gratinierten Kartoffelhälften servieren.

 

 

Enregistrer