Gratinierte Kalbsröllchen

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

13 SmartPoints2

Gesamtzeit: 70min
Zubereitungsdauer: 25min
Garzeit: 45min
Portion(en): 4
Zutaten

  • 160 g Langkornreis, trocken
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 600 g Zucchini
  • 480 g Kalbsschnitzel, (4 Stück)
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 3 EL Frischkäse, bis 1 % Fett absolut
  • 90 g Parmesan/Montello Parmesan, gerieben
  • 2 EL Schnittlauch, (frisch oder TK)
  • 2 Packung(en), zubereitet Weight Watchers Sauce Bolognese, ohne Fleisch
  • 360 ml Tomatensaft
  • 1 Kopf Lollo bianco
  • 2 EL Orangensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)
  • 2 EL Weinessig, Weißweinessig
  • 2 EL Gelee/Marmelade/Konfitüre, kalorienreduziert, Aprikose

Anleitung

Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Zucchini waschen und raspeln. Kalbsschnitzel trocken tupfen, flach klopfen, salzen und pfeffern.

Zucchiniraspel evtl. abtropfen lassen. Für die Füllung 400 g Zucchiniraspel mit Reis, Frischkäse, 50 g Parmesan und Schnittlauchringen vermischen. Je ca. 1 EL Reis-Zucchini-Masse auf die Schnitzel verteilen, vorsichtig aufrollen und mit Rouladennadeln oder Holzspießen feststecken. Restliche Füllung in eine Auflaufform (ca. 22 cm x 32 cm) füllen und Kalbsröllchen darauflegen.

Sauce Bolognese nach Packungsanweisung, aber mit Tomatensaft, anrühren und über die Kalbsröllchen gießen. Mit restlichem Parmesan bestreuen, im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.

Für den Salat Lollo bionda waschen und trocken schleudern. In mundgerechte Stücke zupfen und mit restlichen Zucchiniraspeln mischen. Für das Dressing Orangensaft mit Brühe, Essig und Konfitüre verquirlen und kräftig salzen und pfeffern. Dressing über den Salat träufeln und mit gratinierten Kalbsröllchen servieren.