Gewittertorte

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

 

9 ProPoints // 15 SmartPoint

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  60 min
Weitere Zeit:  720 min
Portionen: 12

Zutaten

  •   4 Stück Hühnerei/er   
  • 100 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 200 g Zucker   
  • 125 g Weizenmehl   
  • 1 TL Backpulver   
  • 100 g Mandeln, gehobelt   
  • 300 g Schattenmorellen/Sauerkirschen (Konserve mit Zucker)   
  • 2 Becher Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett   
  •   250 g Magerquark   
  •   200 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 1 Packung(en) (unzubereitet) Dr. Oetker Paradies Creme Vanille Geschmack   
  • 200 ml Rama Cremefine Zum Aufschlagen   
  • 1 Päckchen Vanillezucker   

Anleitung

  • Eier trennen. Für den Rührteig Eigelb mit Margarine, 100 g Zucker, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verarbeiten. Zwei Springformen (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen und jeweils eine Hälfte des Teigs hineingeben. Jeweils 50 g Mandelblätter darauf verteilen. Für den Baiserteig Eiweiß steif schlagen und restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Baiserteig jeweils zur Hälfte auf den Rührteig geben. Beide Böden nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Böden abkühlen lassen.
  • Sauerkirschen gut abtropfen lassen und auf einem Boden verteilen. Saure Sahne, Magerquark und Frischkäse mit Paradiescreme-Pulver verrühren und auf die Kirschen geben. Eine Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren Cremefine mit Vanillezucker steif schlagen und auf dem Boden mit den Kirschen verteilen. Den zweiten Boden auflegen und die Gewittertorte servieren.