Gemüsepuffer mit Paprikaquark

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

5 SmartPoints2

Gesamtzeit: 35min
Zubereitungsdauer: 15min
Garzeit: 20min
Portion(en): 4
Zutaten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln
  • 4 Stück, mittel Karotten/Möhren
  • 2 Stück, mittelgroß Kartoffeln
  • 3 Stück, mittel Zucchini
  • 2 Stück Hühnerei/er
  • 6 EL Haferflocken, kernig
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Prise(n) Cayennepfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl
  • 300 g Magerquark
  • 1 EL Paprikamark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Schnittlauch, in Ringen
  • 1 Prise(n) Zucker

Anleitung

Für die Gemüsepuffer Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Karotten, Kartoffeln und Zucchini grob reiben. Gemüseraspel gut ausdrücken, mit Frühlingszwiebelringen, Eiern und Haferflocken verrühren und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, nach und nach 16 goldgelbe Puffer darin ausbacken.

Für den Paprikaquark Quark mit Paprikamark, Zitronensaft, Schnittlauchringen und Zucker verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Gemüsepuffern servieren.