Gefüllte Spitzpaprika mit Putenhack

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

8 ProPoints // 7 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  40 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   4 Stück (rot) Paprika, Spitzpaprika   
  •   140 g (Abtropfgewicht) Mais (Konserve)   
  •   2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   1 Bund Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  •   500 g Geflügelhackfleisch, mager, hergestellt aus Geflügelbrustfilet   
  • 1/2 TL Sambal Oelek   
  • 1 EL Paprikapulver   
  •   1 Stück Hühnerei/er   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   400 g Tomaten, passiert   
  • 1 Prise(n) Zucker   
  •   160 g Langkornreis, trocken   
  • 250 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)   
  • 1 TL (gehackt) Petersilie   

Anleitung

  • Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Paprika waschen, Deckel entfernen und Paprika entkernen. Mais abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch pressen, mit der Hälfte der Zwiebelwürfel, Hackfleisch, Mais, Sambal Oelek, Paprikapulver und Ei verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Paprika mit Hackmasse füllen und in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) geben. Tomaten mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Reis, restliche Zwiebelwürfel und Frühlingszwiebelringe um die Paprika herum verteilen und Tomaten mit Brühe angießen. Paprika im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten garen und mit Petersilie bestreut servieren.