Gefüllte Spinat-Kartoffeln

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

11 ProPoints // 11 SmartPoint

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  35 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten

  •   750 g Kartoffeln, groß   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  •   400 g Spinat, (TK)   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   100 g Krabben   
  • 2 EL Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr.   
  •   1 Stück Schalotten   
  •   150 g Magerquark   
  • 40 ml Mineralwasser   
  • 2 EL Kräuter, gemischt, frisch oder TK   
  • 1 Prise(n) Paprikapulver   

Anleitung

  • Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Spinat auftauen und gut abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen, abkühlen lassen, halbieren und mit einem Löffel etwas aushöhlen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch zerdrücken und mit Spinat darin ca. 5 Minuten andünsten. Kartoffelmasse mit Spinat verrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Krabben vorsichtig unterheben.
  • Masse in die vorbereiteten Kartoffelhälften füllen und auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech setzen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 180° C)ca. 15 Minuten überbacken.
  • Für den Dip Schalotte fein würfeln. Quark mit Wasser cremig rühren und mit Schalottenwürfeln und Kräutern vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen und zu den Spinat-Kartoffeln servieren.