Gänsebrust mit Rotkohl

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

13 ProPoints // 13 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  40 min
Garzeit:  80 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  • 600 g Gans, ohne Haut, roh, (4 Gänsebrustfilets à 150 g)   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 400 ml Geflügelfond   
  • 100 ml Orangensaft   
  • 1 Zweig(e) Rosmarin   
  • 2 Zweig(e) Thymian   
  •   1000 g Rotkohl/Blaukraut   
  •   1 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   1 Stück (mittelgroß) Äpfel   
  • 500 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (2 1/2 TL Instantpulver)   
  • 1 Blatt/Blätter Lorbeer   
  • 2 TL Gelee, Johannisbeere   
  • 2 EL Apfelkompott/Apfelmus, ohne Zucker   
  • 1 EL Weinessig, Rotweinessig   
  • 3 Spritzer Süßstoff, flüssig   
  • 1 EL Speisestärke   
  • 1 EL Saucenbinder (Instantpulver), hell   
  • 3 EL Crème légère   
  •   1000 g Kartoffeln   

Anleitung

  • Gänsebrüste mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Gänsebrust darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten und in eine Auflaufform (24 cm x 28 cm) legen. Bratensatz mit Geflügelfond und Orangensaft ablöschen, Rosmarin- und Thymianzweige zufügen, aufkochen, über die Gänsebrust gießen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten garen.
  • Rotkohl fein hobeln, Zwiebel in feine Würfel schneiden, Apfel grob raspeln. Restliches Öl in einem beschichteten Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Rotkohl darin ca. 5 Minuten andünsten und mit Brühe ablöschen. Lorbeerblatt und Apfelraspel zufügen, mit Gelee, Apfelmus, Essig, Salz, Pfeffer und Süßstoff würzen und ca. 30 Minuten schmoren. Lorbeerblatt entfernen, Stärke mit 2 EL Wasser anrühren und den Rotkohl damit binden.
  • Gänsebrust aus der Sauce nehmen und warm stellen. Sauce mit Saucenbinder andicken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Crème légère verfeinern. Mit Rotkohl und Kartoffeln servieren.