Frankfurter Minikränze

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

6 ProPoints // 9 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  35 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 12

Zutaten

  •   3 Stück Hühnerei/er   
  • 130 g Zucker   
  • 1 Päckchen Vanillezucker   
  • 220 g Halbfettmargarine, 39 % Fett   
  • 4 Tropfen Rumaroma   
  • 200 g Weizenmehl   
  • 1/2 Päckchen Backpulver   
  • 1/2 Packung(en) (unzubereitet) Puddingpulver, Vanille   
  • 250 ml Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   
  • 65 g Gelee/Marmelade/Konfitüre, kalorienreduziert, Himbeere   
  • 4 TL Haselnusskrokant   

Anleitung

  • Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Eier, Zucker, Vanillezucker, 150 g Margarine und Rumaroma schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Mulden eines Mini-Gugelhupf-Blechs mit 1 TL Margarine fetten. Teig einfüllen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20–25 Minuten backen und auskühlen lassen.
  • Puddingpulver mit 50 ml Milch anrühren. Restliche Milch erwärmen, Puddingpulver einrühren und aufkochen. Backpapier auf den Pudding legen, damit keine Haut entsteht, und abkühlen lassen. Restliche Margarine cremig schlagen. Pudding esslöffelweise unter die Margarine geben, dabei ständig rühren. Mit Süßstoff abschmecken.
  • Küchlein waagerecht durchschneiden. Die untere Hälfte jeweils mit 1 TL Konfitüre und etwas Creme bestreichen und obere Hälfte daraufsetzen. Restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und Küchlein mit kleinen Cremetupfen und restlicher Himbeerkonfitüre garnieren. Mit Krokant bestreuen und servieren.