Festlicher Sonntagsbraten

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

10 ProPoints // 9 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  120 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4
Eine schöne Tradition: Zusammen mit der Familie ein besonders feines, selbstgekochtes Essen genießen. Wir haben das Rezept für den Braten inklusive Beilagen.

Zutaten

  •   800 g Schweinefleisch, mager, Schweinebraten   
  •   4 Stück (mittelgroß) Kartoffeln   
  •   2 Stück Pastinaken   
  •   400 g Karotten/Möhren   
  • 2 EL Olivenöl   
  •   4 Zehe(n) Knoblauch   
  • 2 Zweig(e) Thymian   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   4 Stück (mittelgroß) Äpfel   
  •   300 g Weißkohl   
  • 200 ml Bratensauce   

 

Anleitung

  • Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 4, Umluft 180° C) vorheizen. Schweinebraten in einem Bräter im Ofen garen.
  • Kartoffeln würfeln, Pastinaken und Karotten in Scheiben schneiden. In eine Aufflaufform geben und mit Öl, Knoblauch und Thymian mischen. Salzen und pfeffern. Wenn das Fleisch eine Stunde gegart hat, das Gemüse eine Ebene über dem Fleisch in den Ofen schieben. Die Äpfel in Spalten schneiden und nach ein weiteren 15 Minuten um den Braten arrrangieren.
  • Fleisch weitere 30 Minuten braten, anschließend fest mit Alufolie bedecken und 15 Minuten ruhen lassen. Das Gemüse im Ofen lassen. Währendessen den Kohl 4–5 Minuten in Salzwasser kochen. Sauce nach Packungsangabe anrühren.
  • Braten in Scheiben schneiden und mit Röstgemüse, Äpfeln, Kohl und Bratensauce servieren.