Feine Biskuitrolle mit Zitronenfüllung

 3 ProPoints // 4 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  12 min
Weitere Zeit:  130 min
Portionen: 16

Zutaten
  • 4 Stück Hühnerei/er
  • 4 EL Wasser, lauwarm
  • 145 g Zucker
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 80 g Weizenmehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Stück Zitronen, unbehandelt
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Fettarmer Naturjoghurt, bis 1,8 % Fett
  • 6 Blatt/Blätter Gelatine
  • 30 g Kuvertüre, Zartbitter

Anleitung
  1. Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Eier trennen. Eigelb mit Wasser und 80 g Zucker ca. 2–3 Minuten cremig rühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, sieben und unter die Eiermasse rühren. Eischnee vorsichtig unterheben.
  2. Biskuitteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10–12 Minuten backen und auf ein mit 10 g Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Mit dem Tuch von der Längsseite her aufrollen und auskühlen lassen.
  3. Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Quark und Joghurt mit 2 EL Zitronensaft, 1 EL Zitronenschale und restlichem Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und auflösen. 2 EL Quark nach und nach unter die Gelatine rühren, dann alles mit der restlichen Zitronencreme verrühren. Ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt.
  4. Biskuit auseinanderrollen, mit Zitronencreme bestreichen und ohne Tuch wieder aufrollen. Rolle im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen. Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Mit einem Löffel dünne Schokoladenfäden über die ausgekühlte Zitronenrolle ziehen und servieren.

 

Enregistrer

Enregistrer