Erdbeer-Nektarinen-Tartelettes

13051673_1076999259010082_8909008537150487008_n
  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

SmartPoints: 10
Zubereitungsdauer: 35 min
Garzeit: 25 min
Portionen: 4

Zutaten
130 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
50 g Halbfettbutter
60 g Zucker
1 Prise(n) Jodsalz
1 Stück Hühnerei, Eigelb
1 EL Wasser
2 Stück (mittel) Nektarinen
60 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut
300 g Erdbeeren, frisch
1/4 Päckchen Tortenguss, gezuckert, rot
125 ml Wasser

Anleitung

Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft 180° C) vorheizen. Für den Mürbeteig Mehl und Backpulver mischen. 45 g Halbfettbutter, 45 g Zucker, Salz, Eigelb und Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas Wasser zugeben. Teig in 4 Portionen teilen und jeweils zwischen 2 Lagen Backpapier rund (ca. 14 cm Durchmesser) ausrollen. 4 Tartelettförmchen (10 cm Durchmesser) mit restlicher Halbfettbutter fetten. Teigplatten hineinlegen, dabei einen Rand hochziehen. Böden mehrmals mit einer Gabel einstechen, ca. 30 Minuten kalt stellen.

Mit Backpapier belegen, mit Backerbsen beschweren und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten blind backen. Backpapier und -erbsen entfernen und Böden 5–8 Minuten weiterbacken. Eine Nektarine in 8 dünne Spalten schneiden, die andere Nektarine fein pürieren. Frischkäse und 1 EL Zucker unterrühren. Creme in den Kühlschrank stellen. Erdbeeren vierteln. Tartelettes aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Creme auf die Böden verteilen. Je 2 Nektarinenspalten und Erdbeeren darauf verteilen. Tortenguss nach Packungsanweisung nur ohne Zucker und mit der Hälfte des Wassers (125ml) anrühren. Etwas abkühlen lassen und gleichmäßig auf dem Obst verteilen.