Djuvec-Reis mit Cevapcici

 

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

11 ProPoints // 11 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  25 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten

  •   2 Stück (klein) Zwiebel/n   
  •   2 Stück (mittel) Karotten/Möhren   
  •   165 g Tomatenpaprika (Glas)   
  •   2 EL Magermilchjoghurt, Natur, bis 0,5 % Fett   
  • 1 TL Senf, klassisch   
  • 1 TL Honig   
  • 275 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   250 g Tatar, roh   
  • 2 EL Tomatenmark   
  • 2 TL Paprikapulver   
  • 1/4 TL Chilipulver/Chiliflocken   
  • 3 TL Majoran, gehackt   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   100 g Langkornreis, trocken, Minutenreis   
  •   150 g Erbsen, (TK)   
  •   80 g Rucola/Rauke   

Anleitung

  • Zwiebeln und Karotten schälen und fein würfeln. Tomatenpaprikastreifen abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Für das Dressing Joghurt mit Senf, Honig und 3 EL Brühe verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Tatar mit 1 EL Tomatenmark, 1 TL Paprikapulver, Chiliflocken, 2 TL Majoran, Salz und Pfeffer verkneten. Tatarmasse zu 6 Cevapcici formen. 1 TL Öl in einem topf erhitzen und Zwiebel- und Karottenwürfel mit Reis darin ca. 2–3 Minuten andünsten. Mit restlicher Brühe ablöschen, restliches Tomatenmark einrühren, mit restlichem Paprikapulver würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Cevapcici darin ca. 8 Minuten rundherum braten. Erbsen und Tomatenpaprikawürfel ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter den Reis heben. Rucola waschen, trocken schleudern und mit Dressing vermischen. Djuvecreis mit restlichem Majoran verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Cevapcici und Salat servieren.

 

 

 

Enregistrer