Currywurst mit Westernkartoffeln

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

15 ProPoints // 20 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  25 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2

Zutaten

  •   300 g Kartoffeln   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 2 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   500 g Erbsen- und Möhrengemüse, (TK)   
  • 1 EL (gehackt) Petersilie, (frisch oder TK)   
  • 6 Stück Nürnberger Rostbratwürstchen   
  • 1 EL Tomatenmark   
  • 120 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1/2 TL Instantpulver)   
  • 60 ml Ketchup   
  • 1/2 TL Curry   
  • 2 Spritzer Worcestersauce   
  • 1 Prise(n) Cayennepfeffer   
  • 1/2 TL Gewürz, vorzugsweise Pommes-Gewürz (ersatzweise Salz und Paprikapulver)   

Anleitung

  • Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in Spalten schneiden. Leicht salzen, Öl über die Kartoffelspalten träufeln und gut durchmischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220° C (Gas: Stufe 4, Umluft: 200° C) auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten leicht braun backen. Zwischendurch einmal wenden. Erbsen- und Karottengemüse nach Packungsanweisung mit Petersilie zubereiten.
  • Bratwürste in Scheiben schneiden. In einer Pfanne fettfrei braun braten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Mit Brühe und Ketchup ablöschen. Sauce mit Salz, Currypulver und Worcestersauce würzen und mit Pfeffer abschmecken. Westernkartoffeln mit Pommes-Gewürz würzen und mit der Currywurst und Erbsen-Karottengemüse servieren.

Enregistrer