Curry-Kokos-Sauce

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

11 ProPoints // 13 SmartPoints2

Zubereitungsdauer:  10 min
Garzeit:  15 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 2
Aprikosen und Limettensaft geben dem Gericht eine fruchtige Note.

Zutaten

  •   350 g Broccoli, in kleinen Röschen   
  •   1 Bund Frühlingszwiebeln/Lauchzwiebeln   
  •   200 g Hähnchenbrustfilet, roh   
  • 300 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (1 TL Instantpulver)   
  •   100 g trockene Nudeln, Tagliatelle   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 25 g Aprikosen, getrocknet   
  • 1 EL Kokosraspel   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  • 125 ml Kokosmilch, fettreduziert   
  • 1 TL Saucenbinder (Instantpulver), hell   
  • 1 TL Curry   
  • 1/2 TL Paprikapulver   
  • 1 TL Limettensaft   

Anleitung

  • Broccoliröschen und Lauchzwiebeln waschen. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Filet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  • Broccoliröschen in Brühe zugedeckt ca. 5 Minuten vorgaren. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Broccoliröschen abgießen und das Kochwasser dabei auffangen. Aprikosen hacken. Kokosraspel fettfrei in einer Pfanne rösten und herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen, Filetstreifen darin ca. 2–3 Minuten rundherum braten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  • Knoblauch pressen, im Bratensatz mit Lauchzwiebelringen kurz andünsten. Mit Kokosmilch und 125 ml Broccolisud ablöschen, Saucenbinder einrühren, Aprikosenstücke zufügen und aufkochen. Filetstreifen und Broccoliröschen in die Sauce geben, erwärmen und mit Salz, Pfeffer, Curry-, Paprikapulver und Limettensaft würzen. Nudeln abgießen. Sauce mit Kokosraspeln bestreuen und mit Nudeln servieren.