Chinesische Nudelpfanne

9 ProPoints // 9 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 1
Die Gewürze Chinas bringen Abwechslung in die Pfanne – dank Tofu ist das Rezept auch für Veganer geeignet!

Zutaten

  •   50 g trockene Nudeln, Mie-Nudeln   
  • 500 ml Gemüsebrühe, zubereitet, (2 TL Instantpulver)   
  •   1 Stück (klein) Zwiebel/n   
  •   1 Stange(n) (klein) Lauch/Porree   
  •   1 Stück Paprika   
  •   100 g Tofu/Sojakäse   
  •   6 Stück Cocktailtomaten   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 2 EL Sojasauce   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 1 TL Zitronensaft   
  • 1/2 TL Chinagewürz   
  • 1/4 Bund Koriander, frisch   

Anleitung

  • Mie-Nudeln nach Packungsanweisung in Gemüsebrühe garen. Zwiebel und Lauch in Ringe schneiden. Paprika und Tofu würfeln. Cocktailtomaten halbieren.
  • Öl erhitzen, Tofu und Sojasauce dazugeben und kurz andünsten. Gemüse dazugeben und 5 Minuten dünsten. Nudeln dazugeben. Nudelpfanne mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Chinagewürz und Sojasauce abschmecken. Mit Koriander bestreuen.

 

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer