Bunter Lachsauflauf mit Brotkruste

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

13 ProPoints // 13 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  20 min
Garzeit:  40 min
Weitere Zeit:  10 min
Portionen: 4

Zutaten

  • 300 g (zubereitet) Kaufland K-Classic Backmischung Bauernbrot, oder jede andere Marke   
  • 500 g Lachs, roh, Filet   
  • 1 EL Zitronensaft   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  •   800 g Karotten/Möhren   
  • 1 TL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  •   240 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 2 EL Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett   
  •   150 g Erbsen, (TK)   
  • 1 EL (gehackt) Petersilie, (frisch oder TK)   
  • 1 Spritzer Zitronensaft   
  • 2 EL Milch, fettarm, 1,5 % Fett   

Anleitung

  • Brotbackmischung nach Packungsanweisung zubereiten und gehen lassen. Lachs in Würfel schneiden und in eine Auflaufform (24 cm x 28 cm) geben. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für die Sauce Karotten in kleine Streifen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Karottenstreifen darin ca. 5–10 Minuten andünsten. Frischkäse mit saurer Sahne verrühren, zu den Karotten geben und bei geringer Hitze ohne Kochen schmelzen lassen. Gefrorene Erbsen unterheben, mit Salz, Petersilie und Zitronensaft würzen und über den Fisch geben.
  • Teig etwas größer als die Auflaufform ausrollen, Auflaufform damit abdecken und den Rand festdrücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Auflauf nach ca. 10 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken.