Brötchensonne mit zweierlei Dips

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

3 ProPoints // 4 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  30 min
Weitere Zeit:  60 min
Portionen: 18

Zutaten

  • 1/2 Würfel Hefe, frisch   
  • 1 Prise(n) Zucker   
  • 250 ml Wasser   
  • 500 g Weizenmehl   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 2 EL Pflanzenöl, Rapsöl/Sonnenblumenöl   
  • 2 EL Milch, fettarm, 1,5 % Fett   
  • 1 TL Mohn   
  • 1 EL Sesam   
  • 1 EL Sonnenblumenkerne   
  •   200 g Magerquark   
  • 2 EL Mineralwasser, mit Kohlensäure   
  • 3 EL Kräuter, gemischt, gehackt   
  •   1 Stück (rot) Paprika, klein   
  •   150 g Frischkäse, bis 1 % Fett absolut   
  • 1 TL Ajvar   
  • 1 EL (gehackt) Basilikum   

Anleitung

  • Hefe zerbröckeln und mit Zucker in lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, 1 Teelöffel Salz und Öl in eine Schüssel geben. Mit aufgelöster Hefe zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  • Teig nochmals gut durchkneten und zu 18 kleinen Brötchen formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech Brötchen sonnenförmig anordnen. Weitere ca. 15 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Brötchen mit Milch bestreichen und mit Mohn, Sesam oder Sonnenblumenkernen bestreuen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  • Für den Quark-Kräuter-Dip Quark mit Mineralwasser und Kräutern verrühren, salzen und pfeffern.
    Für die Frischkäse-Paprika-Creme Paprika waschen, entkernen und fein Würfeln. Mit Frischkäse, Paprikamark und Basilikum verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brötchensonne mit je 1 Teelöffel von beiden Dips servieren.