Beeren-Baisertorte

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

9 ProPoints // 16 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  15 min
Garzeit:  20 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   4 Stück Hühnerei, Eiklar   
  • 200 g Zucker   
  •   500 g Beeren, (TK), gemischt   
  • 2 TL Kirschwasser   
  • 3 EL Puderzucker   
  • 1 EL Speisestärke   
  •   300 g Magerquark   
  • 1 Stück Vanilleschote, ausgekratztes Mark   

Anleitung

  • Ofen auf 180 °C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen.
  • Eiklar mit einem Handrührgerät schlagen, bis die Masse dicklich wird. Dann den Zucker einrieseln lassen und steif schlagen. Eiweißmasse mit einem Löffel auf dem Blech verteilen und im Ofen ca. 8 min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist, dann die Ofentemperatur auf 150 °C reduzieren und für weitere 10 min. backen, bis die Baisermasse schön knackig ist. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Währenddessen Beerenmischung, Kirschwasser und 1 EL Puderzucker in einem Topf langsam erwärmen, bis die Beeren aufgetaut sind. Mit einer Schaumkelle die Beeren in ein Sieb geben, damit sie abtropfen können.
  • Speisestärke in 1 EL kaltes Wasser einrühren und zu dem restlichen Beerensaft in den Topf geben. Langsam erwärmen, dabei gelegentlich umrühren, bis die Sauce leicht andickt. Zur Seite stellen und abkühlen.
  • Bis auf 1 TL Puderzucker alles zusammen mit dem Vanillemark in den Quark rühren. Quark kühl stellen.
  • Die gebackene Baisermasse in 3 längliche Stücke schneiden. Die erste Baiserplatte in eine Servierform legen und die Hälfte der Quark- und Beerenmasse darauf verteilen, die zweite Baiserplatte darüber legen und das Ganze wiederholen und mit der dritten Baiserplatte abdecken. Mit dem restlichen TL Puderzucker bestreuen und übriggebliebenem Beerensaft servieren.

 

Enregistrer