BBQ-Spareribs mit Coleslaw

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

15 ProPoints // 20 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  30 min
Garzeit:  60 min
Weitere Zeit:  0 min
Portionen: 4

Zutaten

  •   2 Stück (mittelgroß) Zwiebel/n   
  •   1 Zehe(n) Knoblauch   
  • 100 ml Apfelsaft   
  • 150 ml Ketchup   
  • 3 EL Essig   
  • 2 EL Worcestersauce   
  • 20 ml Whisky   
  • 3 TL Honig   
  • 1 TL Meersalz, Rauchsalz   
  • 1/2 TL Paprikapulver   
  • 1 Prise(n) Cayennepfeffer   
  • 1 Prise(n) Jodsalz   
  • 1 Prise(n) Pfeffer   
  • 850 g Schälrippchen, vom Schwein, roh (140 g ergeben 100 g verzehrbaren Anteil), (entspricht 1,2 kg mit Knochen)   
  •   400 g Weißkohl   
  •   200 g Karotten/Möhren   
  • 4 EL Mayonnaise/Salatcreme, bis 10 % Fett   
  • 100 g Saure Sahne/Sauerrahm, 10 % Fett   
  • 1 Spritzer Süßstoff, flüssig   

Anleitung

  • Für die Barbecuesauce 1 Zwiebel und Knoblauchzehe hacken. Mit 4 EL Apfelsaft aufkochen und dünsten, bis sie weich sind. Restlichen Apfelsaft zugeben und aufkochen lassen. Ketchup, 1 EL Essig, Worcestersauce, Whisky, Honig, Rauchsalz und Paprikapulver einrühren und ca. 3 Minuten einkochen. Sauce mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spareribs in 8 Portionsstücke schneiden und rundherum mit einem Teil der Barbecuesauce einstreichen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Rippchen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde garen. Zwischendurch mehrmals wenden und mit der restlichen Sauce bestreichen.
  • Für den Salat Weißkohl und Karotten in dünne Streifen hobeln. Restliche Zwiebel in feine Würfel schneiden. Salatcreme, saure Sahne und restlichen Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Süßstoff abschmecken. Alles vermengen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Nochmals durchrühren und evtl. nachwürzen. Rippchen mit dem Coleslaw anrichten.