Apfelkuchen mit Streuseln

5 ProPoints // 7 SmartPoints

Zubereitungsdauer:  35 min
Garzeit:  55 min
Weitere Zeit:  30 min
Portionen: 12

Zutaten
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 145 g Zucker
  • 180 g Halbfettmargarine, 39 % Fett
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise(n) Jodsalz
  • 1/2 Stück Zitronen, unbehandelt
  • 750 g Äpfel, (z. B. Boskop)
  • 1 TL Zimt

Anleitung
  1. 180 g Vollkornmehl, Backpulver, 70 g Zucker, 100 g Margarine, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Backofen auf 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) vorheizen. Zitronenschale abreiben und Zitronenhälfte auspressen. Äpfel vierteln, entkernen, schälen und in Spalten schneiden. Apfelspalten mit Zitronensaft beträufeln. Teig zwischen Frischhaltefolie legen und kreisrund ausrollen. Rand und Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 26 cm) mit Teig auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Mürbeteigboden mit Apfelspalten belegen und mit 1 TL Zitronenschale bestreuen. 1 EL Zucker mit Zimt vermischen. Restliches Mehl, Zucker und Margarine zu Streuseln verkneten, auf dem Kuchen verteilen und mit Zimtmischung bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 50–55 Minuten knusprig backen.

Enregistrer

Enregistrer